ZAS FILMS

About

ZAS Films produziert Spiel- und Dokumentarfilme und hat Büros in Zürich und New York.

1992 gründete Regisseur und Produzent Ruedi Gerber das Unternehmen. Gerber hat einen Theaterhintergrund und begann 1990 nach Abschluss seines Filmstudiums an der Tisch School of The Arts an der New York University mit der unabhängigen Filmproduktion.

ZAS Films ist eine unabhängige Filmproduktionsgesellschaft, die sich thematisch mit der Kunst, der Umwelt und der Verwischung von Fiktion und Realität befasst. 

Ruedi Gerber, Director/Producer

Ruedi Gerber begann als professioneller Schauspieler und spielte in über 30 Stücken in Deutschland und der Schweiz. Nachdem er die Filmschule der Tisch School of the Arts (New York University) 1990 mit Auszeichnung abschloss, machte er mehrere Kurzspielfilme, die alle mit Preisen geehrt wurden.

Seine längeren Dokumentarfilme wie „Living With the Spill“ (Channel 4 London) und „Meta Mecano“ (`Preis für Besten Film in Architektur, Paris 1997) machten weiter auf ihn aufmerksam und im Jahr 2002 kam sein erster US-Spielfilm Heartbreak Hospital mit Patricia Clarkson in die Kinos.

Sein Film „Breath Made Visible“ über das Leben und Werk von Anna Halprin wurde von den Kritiken sehr gelobt und war nach der Premiere 2009  in Locarno ein internationaler Erfolg (Audience Award am Mill Valley International Film Festival). Bald danach folgte „Seniors Rocking“. „JOURNEY IN SENSUALITY - Anna Halprin & Rodin“ –  mit Originalmusik von Fred Frith – liefert nach dem Erfolg von „Breath Made Visible“ zum ersten Mal einen tiefen Einblick in das Schaffen der weltbekannten Tänzerin und Choreografin. Dieses filmische Gedicht über die Möglichkeit des Tanzes in der Natur wirft einen neuen Blick auf Rodin…

Ruedi Gerber ist Produzent des eben fertig gestellten italienischen Spielfilms „CERCO FAMIGLIA (GIRL IN FLIGHT)“ und Mit-Produzent des romantischen Filmmusical „Basmati Blues“ mit Donald Sutherland und Brie Larson.

In Arbeit ist sein neuer Dok-Film „Songs of Seeds“, der parallel zu Basmati Blues von den Reisbauern in Kerala und ihrer Bedrohung durch den GMO-Reis erzählt.

Lisa Mark - Project Management, Office Manager

Lisa arbeitet seit 2008 für Zas Films AG im Bereich Office- und Projektarbeit. Vorher war sie in verschiedenen Funktionen tätig, so als Informatikerin für Credit Suisse und IBM Schweiz oder in der Öffentlichkeitsarbeit der ETH Zürich. Privat arbeitet Lisa therapeutisch für Menschen und Pferde. 

 

 

 

Michael King - Freelance Co-Producer

Michael, ein preisgekrönter Absolvent der New York University’s Graduate Tisch School of Arts, arbeitete zunächst in der New Yorker Filmszene als Location Manager für Regisseure wie Robert Altman, Ang Lee oder Robert Redford und auch für TV-Serien wie The Sopranos und Mad Men. Er war Line-Producer von Hal Hartley’s Faye Grim, gezeigt an den Toronto, Sundance und Berliner Film-Festspielen, und von Tamara Jenkin’s The Savages, der für einen Oscar nominiert wurde. Michael produzierte den Spielfilm Liberty Kid, von HBO erworben. Ausserdem war er Co-Produzent des Dokumentarfilms Breath Made Visible, der den Audience Award beim Mill Valley Film Festival gewann, und produzierte CERCO FAMIGLIA (GIRL IN FLIGHT), einen italienischen Spielfilm.